Lebensqualität & Infrastruktur

Willkommen im Kreis Euskirchen

Die Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen engagiert sich dafür, dass die Unternehmen in unseren Kommunen im benötigten Umfang neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden, die ihrem qualitativen Anforderungsprofil bestmöglich entsprechen. Produzierende Unternehmen, Handwerksbetriebe, Pflege- und Gesundheitsdienstleister, Groß- und Einzelhandel – sie alle können auf Dauer nur konkurrenzfähig bleiben und überleben, wenn ihnen gut ausgebildetes, motiviertes und engagiertes Personal zur Verfügung steht.

Bedingt durch das Phänomen der geburtenschwachen Jahrgänge, eines der zentralen Merkmale des demografischen Wandels, wird es für viele Arbeitgeber zunehmend schwerer, ihren Bedarf an Auszubildenden sowie qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vollständig zu decken.

Aber beispielsweise sind auch viele Vereine „vom Aussterben bedroht“, weil es ihnen nicht mehr gelingt, in dem Maße Nachwuchs zu akquirieren, wie dies erforderlich wäre, um die „Lücken zu schließen“, die die aus Altersgründen ausscheidenden Menschen hinterlassen.

Viele Menschen in den nahen Großstädten Köln, Bonn, Aachen und darüber hinaus interessieren sich für ein Leben im Kreis Euskirchen. Wie zeigen wir ihnen, dass sie uns willkommen sind? Wie gewinnen wir sie für unseren Kreis?

Für  junge Familien, die einen neuen Lebensmittelpunkt begründen wollen, und für Menschen, die eine neue berufliche Herausforderung suchen, spielt bei der Auswahl ihres künftigen Wohnortes und für den dortigen dauerhaften Verbleib eine  entscheidende Rolle, ob sie sich in der örtlichen Gemeinschaft gut integriert fühlen und spüren, dass sie willkommen sind.

In einigen Kommunen des Kreises Euskirchen gibt es bereits vereinzelte Initiativen (Neubürger-Broschüren, Behördenwegweiser oder Besuchsprogramme), mittels derer neuen Gemeindemitgliedern die Orientierung, der Zugang zum sozialen und kulturellen Leben, die Aufnahme in Vereine oder einfach nur das schnelle Knüpfen neuer Kontakte erleichtert werden. Diese Angebote sind allerdings nur punktuell und lokal. Anfragen nach Informationsmaterial für den gesamten Kreis Euskirchen können derzeit nicht bedient werden. Dies soll sich durch eine aktuelle Informationsbroschüre ändern, die sowohl online als auch analog abgerufen werden kann.

Die geplanten Willkommensbroschüre  soll eine Erstinformation über den möglichen neuen Wohnort darstellen und Lust auf den kreis Euskirchen machen. Darin enthalten sind Informationen zu Kompetenzbranchen, Karrieremöglichkeiten, Veranstaltungshighlights, überregional bedeutsame Kultur- und Freizeitangebote sowie ein genereller Überblick über Schul- und Betreuungsangebote sowie Wohnmöglichkeiten.

Autorin
Dipl.-Geografin - Projektmanagement
E-Mail: sarah.komp@kreis-euskirchen.de
Telefon: 02251 15 904
Telefax: 02251 15 489
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel