Wirtschaft & Arbeit

Arbeit demografiefest gestalten – Neuer Wegweiser erschienen

Demografiemanagement wird meistens im Rahmen der Unternehmenskultur verstanden. Doch es ist mehr: Es ist eine der größten strategischen Herausforderung und gehört zu den Megatrends unserer Zeit.

In weniger als zehn Jahren werden die Menschen über 40 zum ersten Mal in der Geschichte Europas die Mehrheit bilden. Die Personalstrukturen sind in Bewegung geraten: Die Mitarbeiter verbleiben länger im Berufsleben, die Erwerbsbeteiligung der Frauen steigt und Arbeitskräfte mit Migrationshintergrund werden unverzichtbar.

Die zukünftige Arbeitswelt wird älter, weiblicher und bunter.

Das wirkt sich aus auf die Wettbewerbsfähigkeit, Innovationskraft und die Produktivität von Unternehmen aus. Und dennoch hat sich der Großteil der Unternehmen mit diesem Thema noch nicht beschäftigt. Das belegen auch Studien wie Demografie-Exzellenz-2015.

In dem neuen Leitfaden des RKW Kompetenzzentrums „Arbeit demografiefest gestalten“ geht es um die Entwicklungen, auf die Sie sich als Unternehmen in den nächsten Jahren einstellen müssen und welchen Nutzen Sie erwarten können, wenn Sie sich mit dem Thema demografiefester Arbeit auseinandersetzen. Sie können anhand eines kurzen Fragenkatalogs gezielt die für Sie relevanten Themenkomplexe ansteuern und lernen nützliche Instrumente wie Altersstrukturanalyse, Fehlzeitenanalyse und Gefährdungsbeurteilung kennen.

Zum Download

Wegweiser demografiefeste Arbeit

 

 

Autorin
Dipl.-Geografin - Projektmanagement
E-Mail: sarah.komp@kreis-euskirchen.de
Telefon: 02251 15 904
Telefax: 02251 15 489
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel