Integration

Migrantenwegweiser jetzt auch in Tigrinya!

In Kooperation des Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrums (KoBIZ) Kreis Euskirchen und der Integrationsagentur DRK Euskirchen ist der erste „Wegweiser für Migrantinnen und Migranten“ für das Kreisgebiet Euskirchen entstanden. Dass dieser in Druck gehen konnte, ermöglichte die Kostenübernahme der DemografieInitiative des Kreises Euskirchen. Der Wegweiser ist in Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch, Französisch, Arabisch, Albanisch, Kurdisch und nun auch in Tigrinya, eine der Amtssprachen in Eritrea und regional in Äthiopien, erschienen. Bei Fragen und Anregungen sowie Bestellwünschen zum Wegweiser wenden Sie sich bitte an: Kreis Euskirchen, Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) Roland Kuhlen, 02251/15-538, vielfalt.leben@kreis-euskirchen.de oder Integrationsagentur DRK Euskirchen Barbara Fischer, 02251/107922, bfischer@drk-eu.de.

Der Wegweiser steht inzwischen in den folgenden Sprachen zur Verfügung:

Deutsch
Englisch
Russisch
Türkisch
Französisch
Arabisch
Albanisch
Kurdisch
Tigrinya

Autorin
Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ)
E-Mail: roland.kuhlen@kreis-euskirchen.de
Telefon: 02251 15 538
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

  • DemografieDialog für UnternehmenDemografieDialog für Unternehmen Mit dem Projekt DemografieDialog sollen die Unternehmen für die mit dem demografischen Wandel verbundenen Herausforderungen sensibilisiert und über ihre Handlungs- und […] Posted in Top Themen, Wirtschaft & Arbeit
  • Reise durch die WeltReise durch die Welt Das Projekt zielt darauf ab vorhandene Vorurteile abzubauen und den reisenden Kindern auf eine entspannte und fröhliche Art den Blick in eine andere Kultur zu ermöglichen. Mithilfe eines […] Posted in Integration
  • 1. Netzwerktreffen Familie und Beruf1. Netzwerktreffen Familie und Beruf Mehrere 1.000 Mitarbeiter aus dem gesamten Kreis Euskirchen waren über Vertreter der insgesamt 14 Unternehmen, acht sozialen Einrichtungen, zwei Bildungsinstitute und 14 kommunalen oder […] Posted in Wirtschaft & Arbeit