Lebensqualität & Infrastruktur

Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015

Ein Silber-, drei Bronze- und viele Dörfer mit herausragendem ehrenamtlichen Engagement!

Am Sonntag, den 13. September 2015 wurden die Ergebnisse des diesjährigen Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ bekannt gegeben.

Am Montag, den 24. August 2015 und Dienstag, den 25. August 2015 waren die Kreissieger des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014 von der Bewertungskommission für den Landeswettbewerb bereist worden: Bürvenich, Dreiborn, Floisdorf und Nettersheim wurden von ihrer Bevölkerung mit großem Engagement und vielen interessanten Informationen zu den fünf Bewertungsbereichen
1. Konzeption und deren Umsetzung,
2. Wirtschaftliche Entwicklung und Initiativen,
3. Soziales und kulturelles Leben,
4. Baugestaltung und Entwicklung,
5. Grüngestaltung und Dorf in der Landschaft
vorgestellt.

P1050059

 

Landrat Günter Rosenke begrüßt die Bewertungskommission des Landes an der Hubertuskapelle in Floisdorf.

Die Landeskommission konnte besonders Floisdorf überzeugen: Floisdorf erhält für sein Engagement und für seine Präsentation die Silberplakette sowie einen Sonderpreis des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. „für das Engagement bei der Errichtung der Bürgerhalle, des Vorplatzes sowie des Spielplatzes und des Bolzplatzes“.

Einen Sonderpreis für Inklusion der NRW-Stiftung Naturschutz-, Heimat- und Kulturpflege erhält Bürvenich „für das Engagement der Dorfbewohner, behinderte Menschen insbesondere aus dem Heilpädagogischen Zentrum Lebenshilfe in die Dorfgemeinschaft einzubeziehen. Dies geschieht z.B. durch die Unterstützung des Karnevalsvereins der Lebenshilfe, bei deren Sitzung und durch die Veranstaltung des Sommerfestes, das inzwischen mehr als 400.000 € Erlös für Ferienmaßnahmen der Bewohner der Lebenshilfe eingebracht hat“.

Die Kreisverwaltung freut sich über dieses Ergebnis!

K1600_P1050035

 

Die Bereisung von Dreiborn startete am neu gestalteten Dorfplatz.

Neben den von der Landeskommission prämierten Dörfern gibt es aus Sicht der Verwaltung im gesamten Kreis Euskirchen eine Vielzahl von „Gold-Dörfern“:

Dörfer in denen sich Menschen mit großem ehrenamtlichen Engagement für die Lebensqualität in ihrem Dorf einsetzen, in denen die Dorfgemeinschaft so einen aktiven Beitrag für das dörfliche Leben leistet.

Der Kreiskommission haben sich 2014 viele Dörfer mit dem ein oder anderen herausragenden Projekt präsentiert.

In der neuen LEADER-Phase haben die Dörfer wieder die Chance weitere Projekte gefördert zu bekommen und mit Unterstützung des Leader-Managements, den Kommunen und der Kreisverwaltung umzusetzen.

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

  • DemografieDialog für UnternehmenDemografieDialog für Unternehmen Mit dem Projekt DemografieDialog sollen die Unternehmen für die mit dem demografischen Wandel verbundenen Herausforderungen sensibilisiert und über ihre Handlungs- und […] Posted in Top Themen, Wirtschaft & Arbeit
  • 1. Netzwerktreffen Familie und Beruf1. Netzwerktreffen Familie und Beruf Mehrere 1.000 Mitarbeiter aus dem gesamten Kreis Euskirchen waren über Vertreter der insgesamt 14 Unternehmen, acht sozialen Einrichtungen, zwei Bildungsinstitute und 14 kommunalen oder […] Posted in Wirtschaft & Arbeit
  • Reise durch die WeltReise durch die Welt Das Projekt zielt darauf ab vorhandene Vorurteile abzubauen und den reisenden Kindern auf eine entspannte und fröhliche Art den Blick in eine andere Kultur zu ermöglichen. Mithilfe eines […] Posted in Integration